Wir gratulieren zur Prüfung am 27.1.2017

 

2 Module haben bestanden:

Wohlkinger Andreas

Schwendner Philipp

Hasanbegovic Medina

Bodingbauer Alexander

Giglleitner Thomas

 

1 Modul haben bestanden:

Mitter Rafael

Schachinger Nora

Müller Maximilian

Priess Martin

Wageneder Stefanie

Schiefermayr Theresa

Eminhazari  Amar

Angster Johannes

Reiter Lisa

Reifenmüller Lena

Embacher Jasmin

Jakupovic Kevin

Pfandl Moritz

Radschiener Moritz

Hospodar Selina

Wir gratulieren!!!!

 


Geplante Prüfungstermine im Schuljahr 201617

 März 2017, Juni 2017 

  

Der ECDL ist ein internationales Informationstechnologie-Zertifikat mit dem Ziel die digitale Kompetenz aller Bürgerinnen und Bürger Europas zu verbessern.

Das bedeutet von Berufstätigen, Arbeitsuchenden, Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten aber auch von Menschen, die den Computer zu Hause nutzen. Er dient der Produktivität aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für die der Computer ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit ist, sowie den Nutzungsgrad der bereits bestehenden Computerinfrastruktur zu erhöhen.

Der ECDL schafft ein grundlegendes standardisiertes Bildungsniveaus für alle Computeranwenderinnen- und Anwender. Er ist ein erster wichtiger Schritt zu einer zertifizierten EDV-Ausbildung und damit ein Grundstein für bessere Berufschancen unserer Jugend, aber auch eine wichtige Zusatzqualifikation für Lehrerinnen und Lehrer, sowie öffentlich Bedienstete.

ZIELGRUPPE

Zielgruppe sind all jene, die an einem effektiven Computereinsatz interessiert sind oder ihr Computerbasiswissen oder Spezialwissen nachweisen möchten bzw. müssen.

Sowohl für jene, die erst in den Arbeitsmarkt eintreten als auch für jene, die sich bereits im Arbeitsprozess befinden. Somit ist er für alle Personen in den Wirtschaftsbereichen geeignet.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) können wir unseren Schülerinnen und Schülern (ab 12 Jahren) sowie Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Bediensteten der öffentlichen Verwaltung die ECDL Prüfungen zu besonders günstigen Konditionen anbieten.

PRÜFUNG ITS R2

Der Europäische Computer Führerschein gewährleistet immer dasselbe Kompetenzniveau, unabhängig von Nationalität, Wohnsitz, Bildung, Alter oder Geschlecht.

Eine länderspezifische, von der ECDL-Foundation autorisierte Organisation ist für die Umsetzung des Lernzielkataloges durch standardisierte Prüfungen verantwortlich.


ITS R2 steht für die Betriebssysteme Windows VISTAWindows 7 und Windows 8, für Office 2007Office 2010 undOffice 2013, sowie dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP in der Version 2.8.10 zur Verfügung. Für alle anderen Software-Produkte werden individuelle Prüfungsmöglichkeiten angeboten.


Die Prüfungen finden zu einem hohen Prozentsatz InApplication statt. Das bedeutet, dass direkt in der entsprechenden Anwendung überprüft wird wie die Kandidat/innen die Aufgabenstellungen lösen.

Die Prüfroutinen sind ausschließlich „lösungsorientiert“.

Das bedeutet, dass nicht der Weg zur Lösung, sondern nur die fertige Lösung beurteilt wird.

Es ist nicht entscheidend, ob die Lösung durch Drücken einer Tastenkombination, über das Menü oder durch einen Mausklick erreicht wird. Entscheidend ist, dass die Lösung richtig ist!

ECDL STANDARD


Für den ECDL STANDARD sind sieben Modulprüfungen notwendig – sechs Pflichtmodule und ein Wahlmodul.

Als Pflichtmodule werden die Module Computer Grundlagen, Online Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und IT-Security abgelegt worden sein.

Als siebentes Modul wird eines der Wahlmodule Datenbanken anwenden, Online Zusammenarbeit oder Bildbearbeitungangerechnet.


ACHTUNG!

Es wird nur EIN ZERTIFIKAT KOSTENLOS ausgestellt und zugesandt. 

Sollten Sie bereits einen Skills-Card gelöst haben (wird beim ersten Antritt ausgestellt), ist diese lebenslang gültig. 

Übungsmaterial für ECDL findet man    >>>hier

 

 >>>und hier